ban rezepte gluecksschweine
 
  Glücksschweinchen
 
  Zutaten  { für 12 Stück }    Zubereitung  
   
 

Für den Teig

Für die Deko

  • 1 Eigelb + 2 EL Milch zum Bestreichen
  • 20 Rosinen ca. 10 g
 
  • Für den Teig: Mehlmischung in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hinein bröseln, mit Zucker, Salz, der Hälfte der Milch sowie etwas der Mehlmischung mit einer Gabel zu einem Vorteig verrühren. An einem warmen Ort abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen.

  • Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  • Erdnussbutter, Ei und restliche Milch in die Schüssel zum Vorteig geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen abgedeckt nochmals an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

  • Teig mit einem Wellholz auf einer bemehlten Oberfläche ½ cm dick auswellen. 12 große Kreise (ca. 7 cm Durchmesser, z.B. Dessertring) als Kopf und 12 kleine Kreise (ca. 4 cm Durchmesser, z.B. Schnapsglas) als Schnauze ausstechen. Für die Nasenlöcher mit der Rückseite eines Teelöffels 2 Schlitze nebeneinander durch die kleinen Kreise stechen. Aus dem restlichen Teig nochmals 5 große Kreise ausstechen und mit dem kleinen Glas jeweils 5 Halbmonde als Ohren vom Rand abstechen.

  • Für die Deko Eigelb mit Milch verquirlen und mit einem Backpinsel auf die Köpfe pinseln. Schnauzen und Ohren auf den Kopf aufsetzen und andrücken. Auch diese mit Ei-Milch einstreichen. Zum Schluss 2 Rosinen als Augen einsetzen.

  • Im Ofen ca. 20 Min. backen, bis die Glücksschweine leicht braun sind. Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

    TIPP:
    Anstatt Rosinen kann auch weißer und brauner Zuckerguss für die Augen verwendet werden!
 
 
top