ban rezepte wp stollen
 
  Stollenkonfekt
 
  Zutaten  { für ca. 24 Stück }    Zubereitung  
   
 
  • 100 g Sultaninen
  • ca. 125 ml Rum 40 %

Für den Vorteig

Für den Teig

  • 20 g Puderzucker
  • 20 g Mandeln, gemahlen
  • 4 TL Amaretto
  • 150 g Butter, weich
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • ¼ Fl. Butter-Vanille-Aroma
  • 75 g Orangeat
  • 75 g Mandeln, gehackt

Für die Deko

  • ca. 80 g Butter, geschmolzen
  • Puderzucker zum Bestäuben
 
  • Entweder Sultaninen mit Rum bedecken und in einem geschlossenem Gefäß mind. über Nacht ziehen lassen. Oder in einem kleinen Topf kurz aufkochen lassen und eingelegt wieder abkühlen lassen.

  • Für den Vorteig Mehl, brauner Zucker, Salz und Spekulatiusgewürz mischen, anhäufeln und in die Mitte eine kleine Mulde formen. Dort hinein die Hefe bröseln, Milch darüber geben und mit etwas Mehlmischung zu einem zähen Teig verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen.

  • In der Zwischenzeit für den Teig Puderzucker, gemahlene Mandeln und Mandellikör in einer Küchenmaschine fein pürieren.

  • Butter, brauner Zucker, Ei und Aroma cremig schlagen. Marzipan, Rumrosinen ohne Rum, Orangeat, gehackte Mandeln und Vorteig zu einer gebundenen Masse verkneten. An einem warmen Ort abgedeckt 45 Min. gehen lassen.

  • Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  • Teig in 24 gleichschwere Stücke teilen, zu daumendicken, 6-7 cm lange Röllchen formen und in kleine Silikon-Kastenförmchen legen. Im Ofen ca. 15 Min. goldbraun backen.

  • Für die Deko Mini-Stollen kurz abkühlen lassen. Dann aus den Förmchen lösen, mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Stollen-Konfekt vollständig auskühlen lassen und dann nochmals mit Puderzucker bestäuben.

    TIPP:
    Das Stollen-Konfekt kann auch ohne Förmchen gebacken werden. Dazu den Teig in breitere und dafür kürzere Rollen formen und auf einem Backblech ausbacken.
 
 
top