ban rezepte karottenkuchen
 
 

Karotten-Schoko-Kuchen

 
  Zutaten  { für 1 Kastenform }    Zubereitung  
   
 

Für die Karotten

  • 2 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Puderzucker
  • 45 ml Öl
  • 80 ml Eierlikör
  • 80 g Seitz glutenfrei BIO helle Mehlmischung
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • etwas orange Lebensmittelfarbe oder gelbe und rote mischen

Für den Schoko-Kuchen

 

Für die Karotten

  • Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  • Eier mit Vanillezucker, Salz und Puderzucker cremig aufschlagen.

  • Öl und Eierlikör mischen. Die trockenen Zutaten ebenfalls mischen und abwechselnd mit der Öl-Eierlikör-Mischung einrühren. Teig mittels Lebensmittelfarbe orange einfärben.

  • Eine Springform (16 cm Ø) mit Butter einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen, glatt streichen und ca. 30 Min. Backen (Stäbchenprobe). Kuchen in der Form auskühlen lassen.

  • Kuchen aus der Form lösen und den Deckel ggf. gerade abschneiden. Boden in 10 gleichgroße Stücke schneiden.

  • Eine Kastenform mit Butter einstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Stücke aufrecht, der Reihe nach in die Mitte der Kastenform stellen, sodass das Dreieck von den Kopfseiten der Kastenform erkennbar ist.

Für den Schoko-Kuchen

  • Eier mit Zucker und Salz cremig aufschlagen. Öl mit saurer Sahne mischen. Kakaopulver, Nüsse, Mehlmischung und Backpulver separat mischen und abwechselnd mit der Öl-Mischung unterrühren.

  • Den Teig auf beiden Seiten der Dreiecke in die Form füllen und ca. 30 Min. backen. Kuchen in der Form auskühlen lassen.

  • Aus der Form lösen, Deckel gerade abschneiden und Kuchen darauf stürzen.

  • Marzipan in sechs Teile teilen, zu Kugeln rollen und platt drücken. Jede Scheibe dreimal fächerförmig einschneiden und die Enden leicht verzwirbeln. Die „Blätter“ mit Zahnstochern auf den Kuchen stecken.
 
 
top