Seitz-glutenfrei Windbeutel
 
 

Windbeutel mit Sahne und Früchten

 


Zutaten 

{ für 4 große Windbeutel}

 


 Zubereitung

 

 
   
 

Für die Windbeutel

Für die Füllung

  • 400ml Sahne
  • 2 EL Bourbon-Vanillezucker
  • 400g Obst der Saison
  • Puderzucker zum Bestäuben
 
  • Für die Windbeutel Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  • Wasser mit Salz, Zucker und Butter in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, Mehlmischung auf einen Schwung zugeben und kräftig mittels Kochlöffel unterrühren.

  • Topf wieder bei mittlerer Temperatur auf den Herd stellen und unter stetem Rühren Teig „abbrennen“, d.h. so lange rühren, bis sich ein weißer Belag auf dem Topfboden bildet und der Teig speckig und elastisch wird.

  • Teig aus dem Topf nehmen und etwas abkühlen lassen.

  • Eier nacheinander mittels Rührgerät einarbeiten, bis ein cremiger, glänzender Teig entstanden ist.

  • Masse in einen Spritzbeutel füllen und zu 4 Häufchen auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech spritzen.

  • Windbeutel auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 35 Min. knusprig, braun backen. Achtung: während dem Backen nicht den Ofen öffnen, da sie sonst zusammen fallen!

  • Windbeutel aus dem Ofen nehmen und noch warm vorsichtig mittels Sägemesser waagerecht halbieren. Aufgeklappt auskühlen lassen.

  • Währenddessen für die Füllung Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Obst waschen, ggf. putzen bzw. verlesen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  • Böden der Windbeutel mit Sahne bestreichen, Obst darauf drapieren und Deckel aufsetzen. Mit etwas Puderzucker bestäubt servieren.

 
 
top