SG Tigernuss Camembert Kaese Burger OS
 
 

Tigernuss-Burger-Brötchen

 


Zutaten 

{ für 4 Brötchen }

 


 Zubereitung

 

 
   
 

Für den Teig

Außerdem

  • 1 kleines Ei
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Mohn

 

 
  • Hefe in lauwarmen Wasser auflösen, Zucker zugeben und 10 Min. gehen lassen.

  • Restliche trockene Zutaten mischen. Hefe-Mischung, Salz und Buttermilch zugeben und 5 Min. zu einem leicht klebrigen Teig kneten.

  • 4 gleich große Kugeln formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ei, Milch und Wasser verrühren, Kugeln damit rundum bestreichen, mit Mohn bestreuen und mit Frischhaltefolie bedeckt an einem warmen Ort 1 h gehen lassen.

  • Währenddessen eine feuerfeste Form in den Backofen stellen und auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  • Brötchen abdecken, in den Ofen schieben, ca. ½ Tasse Wasser in die Form schütten, schnell die Tür schließen und 5 Min. backen. Anschließend Türe kurz öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann, Temperatur auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) reduzieren und ca. 12 Min. fertig backen bis die Brötchen beginnen hellbraun zu werden (Klopftest!).

  • Brötchen vor dem Aufschneiden komplett auskühlen lassen.
 
    
 
     
     Camembert-Burger  
   

Zutaten 

{ für 4 Burger }

   

 Zubereitung

 
         
 
  • 4 Burger Brötchen

Für das Zwiebelchutney

  • 1 rote Chili
  • 10 Rote Zwiebeln
  • Öl zum Anbraten
  • 225 g Brauner Rohrzucker
  • 50 ml Rotwein
  • 275 ml Balsamico di Modena
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Rosmarin, gerebelt
  • Salz, Pfeffer

Für den Belag

 
  • Für das Zwiebelchutney Chili waschen, putzen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

  • Zwiebeln schälen, in dünne Streifen schneiden und in heißem Öl anschwitzen. Chili und Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Mit Rotwein ablöschen. Balsamico und Gewürze zugeben, Karamell auflösen und bis zu einer dickflüssig, zähen Konsistenz einkochen lassen.

  • Zimtstange entfernen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
  • Währenddessen für den Belag Gemüse waschen und putzen bzw. verlesen und trockenschleudern. Tomate in Scheiben schneiden.

  • Camemberts nacheinander in verquirltem Ei und in Weißbrot wenden. Vorgang wiederholen. Panierte Camembert in heißem Öl von beiden Seiten knusprig braun anbraten.

  • Brötchen aufschneiden und nacheinander mit Rucola, Camembert, Zwiebelchutney und Tomate belegen und De-ckel zuklappen. Burger sofort zu Süßkartoffelpommes servieren.

Tipp: Zwiebelchutney in ein steriles Glas gefüllt und luftdicht verschlossen hält im Kühlschrank einige Wochen.

 
 

 

 

top