SG Teff Sepia Rindfleisch Speck Burger OS
 
 

Schwarze Teff-Burger-Brötchen

 


Zutaten 

{ für 4 Brötchen }

 


 Zubereitung

 

 
   
 

Für den Teig

  • 150 g Seitz glutenfrei Bio dunkle Mehlmischung
  • 75 g Seitz glutenfrei Teff Mehl
  • ½ EL Pfeilwurzelmehl
  • 8 g Weinstein Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Brotgewürz (z.B. Koriander und Kümmel)
  • ½ Pck. Quinoa-Sauerteig, getrocknet
  • 2 gestr. TL Sepia-Tinte, getrocknet
  • 1 kleine Kartoffel, gepellt vom Vortag
  • ½ EL Zuckerrübensirup
  • ½ EL Öl
  • Ca. 250 ml Wasser

Außerdem

  • 1 kleines Ei
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Sesam, geschält

 

 
  • Für den Teig Eine feuerfeste Form in den Backofen stellen und auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  • Trockene Zutaten mischen. Kartoffel durch eine Spätzlepresse drücken und mit den restlichen Zutaten zugeben und 5 Min. zu einem leicht klebrigen Teig kneten.

  • 4 gleich große Kugeln formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Kugeln etwas flach drücken. Ei, Milch und Wasser verrühren, Kugeln damit rundum bestreichen und mit Sesam bestreuen.

  • Brötchen in den Ofen schieben, ca. ½ Tasse Wasser in die Form schütten, schnell die Tür schließen und 5 Min. backen. Anschließend Türe kurz öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann, Temperatur auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) reduzieren und ca. 15 Min. fertig backen bis die Brötchen beginnen hellbraun zu werden (Klopftest!).

  • Brötchen vor dem Aufschneiden komplett auskühlen lassen.
 
    
 
     
     Black-Beauty-Burger  
   

Zutaten 

{ für 4 Burger }

   

 Zubereitung

 
         
 
  • 4 Burger Brötchen

Für den Belag

  • 4 Salatblätter (z.B. Lollo Bianco)
  • 1 Tomate
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 8 Essiggurken
  • 8 Scheiben Bacon
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 4 Scheiben Käse (z.B. Emmentaler)
  • 4 EL Chili-Ketchup
  • 4 EL Mayonnaise
 
  • Für den Belag Salat und Tomate waschen und putzen. Zwiebel schälen. Tomate, Zwiebel und Gurken in dünne Scheiben bzw. Ringe schneiden.

  • Bacon in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Fett von beiden Seiten knusprig anbraten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

  • Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, kräftig kneten, bis eine Bindung entsteht und zu 4 dünnen Patties formen (Achtung: Fleisch zieht sich beim Braten zusammen, daher rohe Patties in der Mitte dünner formen, als Außen!). In heißem Öl von beiden Seiten jeweils ca. 2 Min. scharf anbraten. Nach dem Wenden Patties mit Käse belegen und die Pfanne abdecken, damit dieser schmilzt.

  • Brötchen aufschneiden. Schnittflächen der Böden mit Chili-Ketchup, die der Deckel mit Mayonnaise bestreichen. Auf die Brötchen-Böden nacheinander Salat, Hackfleisch-Pattie mit Käse, Gurken, Bacon, Zwiebel und Tomate platzieren und Deckel zuklappen. Burger sofort servieren.
 

 


 

 
         
  Chili-Ketchup  
   

Zutaten 

{ für ca. 200g }

 

  

Zubereitung

 
 
  • 150 g Tomatenmark
  • 2 EL Balsamico di Modena
  • 1-2 TL Aprikosenmarmelade
  • 4 EL Orangensaft
  • 1 TL Currypulver
  • Ca. 2 TL Tabasco
  • 2 TL Worcestersauce
 
  • Alle Zutaten in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen.

  • In ein Gläschen füllen und bis zum Servieren kaltstellen.

Tipp: Ketchup in ein steriles Glas gefüllt und luftdicht verschlos-sen hält es im Kühlschrank einige Wochen.

 

 

 

 
         
  Mayonnaise  
         
   

Zutaten 

{ für ca. 200g }

 

 

Zubereitung

 
         
 
  • 2 Eigelb
  • 1-2 TL Senf
  • 150 ml Öl (z.B. Maiskeimöl)
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Ca. 2 TL Zitronensaft
 
  • Eigelbe und Senf verrühren. Öl tröpfchenweise !!! mit einem Schneebesen einrühren. Nach der Hälfte des Öls kann etwas zügiger vorgegangen werden.

  • Mayo mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Tipp: Geronnene Mayo kann gerettet werden! Diese genauso langsam wie das Öl zu einem frischen Eigelb rühren. Dann restliches Öl einarbeiten. Ölmenge entsprechend erhöhen.

 


 

 

top