SG Suesskartoffel Mehl Gnocchis OS
 
 

Süßkartoffel-Gnocchi mit Spinat-Kürbiskern-Pesto

 


Zutaten 

{ für 4 Personen }

 


 Zubereitung

 

 
   
 

Für die Gnocchi

  • 100 g Seitz glutenfrei Süßkartoffel Mehl
  • Ca. 1 kg Kartoffeln, mehlig oder vorwiegend festkochend
  • 4 Eier
  • 2 gestr. TL Flohsamenschalen, gemahlen
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat, gemahlen
  • Butterschmalz zum Braten (Alternativ Öl)

Für das Pesto

  • 75 g Kürbiskerne
  • 110 g Babyspinat
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • Ca. 300 ml Mais- oder Sonnenblumenöl
  • 75 g Parmesan, gerieben
  • 1-2 EL Limettensaft

Für die Tomaten

  • 400 g Cocktailtomaten
  • 2 EL Brauner Rohrohrzucker
  • 50 ml Orangensaft
 
  • Für die Gnocchi Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  • Kartoffeln gründlich waschen und im Ofen 50-60 Min. garen. Etwas abkühlen lassen, pellen durch eine Spätzlepresse drücken und offen komplett auskühlen lassen (am besten über Nacht).

  • 700 g Kartoffel-Masse mit restlichen Zutaten mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem leicht klebrigen Teig 2 cm dicke Stränge formen und in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden. Gnocchi oval formen und entweder über ein Gnocchi-Brett rollen, oder mit den Zinken einer Gabel Rillen darauf machen.

  • Gnocchi in leicht kochendem Salzwasser je nach Größe und Geschmack portionsweise 6-8 Min. garen. Mit einer Schöpfkelle herausholen und gründlich kalt abschrecken.

  • Für das Pesto Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett leicht anrösten, bis sie aufgesprungen sind. Spinat verlesen, waschen und gründlich trockenschleudern.

  • Kürbiskerne mit Spinat und Ölen fein pürieren. Parmesan unterheben und Pesto mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzig abschmecken.

  • Für die Tomaten diese waschen, trocknen und halbieren. Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren lassen. Tomaten mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne geben und 1 Min. anbraten. Mit Orangensaft ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

  • Währenddessen für die Gnocchi diese in heißem Butterschmalz rundum knusprig hellbraun anbraten.

  • Süßkartoffel-Gnocchi mit Spinat-Kürbiskern-Pesto und geschmorten Tomaten servieren.

Tipp: Gekochte Gnocchi nebeneinander auf einer beschichteten Oberfläche (z.B. Alufolie) einfrieren. Sobald sie gefroren sind, können sie übereinander gepackt werden. Zum Zubereiten diese bei mittlerer Temperatur langsam rundum anbraten, bis sie außen knusprig und innen heiß sind.

 
 
top