SG Lachstartst auf Nudelpuffer Guacamole OS
 
 

Lachstartar auf Nudelpuffer

mit Guacamole und schwarzem Kaviar

 


Zutaten 

{ für 4-6 Personen }

 


 Zubereitung

 

 
   
 

Für die Puffer

Für die Guacamole

  • 1 kleine Avocado
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Ca. 1 TL Zitronensaft
  • 60 g Saure Sahne
  • Ca. ¼ TL Kreuzkümmel, gemahlen

Für das Tartar

  • 225 g Lachsfilet (Sushi-Qualität)
  • 150 g Räucherlachs
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Bio-Zitrone
  • 3 EL mildes Olivenöl

Außerdem

  • 50 g schwarzer Kaviar

 

 
  • Für die Puffer Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und kalt abschrecken, damit sie nicht weitergaren.

  • Ei mit Crème fraîche, Dill und Mehlmischung verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nudeln unterheben.

  • Aus der Masse 6 kleine Kreise in heißem Butterschmalz ausbacken, sodass sie von beiden Seiten knusprig braun sind. Masse dabei möglichst flach streichen, um dünne Puffer zu erzielen. Fertige Puffer auf Küchenkrepp abtropfen und auskühlen lassen.

  • Für die Guacamole Avocado halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Frühlingszwiebel putzen und grob zerkleinern. Alle Zutaten für die Guacamole fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zitronensaft abschmecken.

  • Für das Tartar Filet kalt abwaschen, trockentupfen und zusammen mit dem Räucherlachs in sehr kleine Würfel schneiden. 6) Frühlingszwiebeln putzen und in sehr dünne Ringe schneiden. Zitrone heiß abwaschen, trocknen und Schale fein abreiben. Saft auspressen. 7) Alle Zutaten für das Tartar (ca. 1-2 EL Zitronensaft) vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 8) Puffer mit etwas Guacamole bestreichen, Tartar darauf drapieren und mit etwas Kaviar garniert sofort servieren.

Tipp: Statt Lachsfilet in Sushi-Qualität kann auch nur Räucherlachs verwendet werden.

 
 
top