SG reine Mehle Apfel-Polenta-Kuchen OS alt
 
 

Saftiger Apfel-Polenta-Kuchen

 


Zutaten 

{ für 1 Springform Ø 24cm }

 


 Zubereitung

 

 
   
 

 

 
  • Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.

  • Polenta mit den Mehlen, beiden Stärken, Flohsamenschalen und Backpulver mischen.

  • Zitrone heiß waschen, trocknen und die Hälfte der Schale dünn abreiben. Saft auspressen. Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und gewölbte Seite fächerförmig ein- aber nicht durchschneiden. Äpfel mit Zitronensaft mischen, damit sie nicht braun werden.

  • Butter mit Rohrohr-, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Eier, Polenta-Mehl-Mischung, Zitronenschale und 1 EL -saft zur Butter-Zucker-Mischung geben und gründlich mischen.

  • Springformboden mit Backpapier bespannen, Rand fetten und mit Polenta bestreuen. Teig gleichmäßig darauf streichen, Äpfel mit der eingeschnittenen Seite nach Oben gleichmäßig darauf verteilen und etwas andrücken. Im Ofen ca. 43 Min. goldbraun backen.

  • Konfitüre mit einem Schuss Wasser aufkochen, verrühren und Kuchen damit dünn bestreichen. Mit Pistazien bestreut nach Wunsch mit oder ohne geschlagene Sahne servieren.

Tipps:

  • Hafer Mehl, Bananen Mehl, Süßkartoffel Mehl, Maisstärke, Flohsamenschalen und Pfeilwurzelstärke können durch 100 g Seitz glutenfrei Bio helle Mehlmischung ersetzt werden.
  • Veganer ersetzen die Eier durch 80 g ungesüßtes Apfelmus und Butter mit 100 g neutralem Öl.
 
 
top