Rezepte

Swing den Kochlöffel

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere glutenfreie Rezepte! Wir haben ein eigenes Ernährungsteam und ein großes Kochstudio, in dem ständig neue Rezeptideen entwickelt und gekocht werden.

Haben Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie? Oder ernähren Sie sich vegan? Kein Problem, verwenden Sie einfach unseren Filter "Ernährungsweise".

 Probleme beim Nudeln kochen? Hier gibt's die Insider-Tipps!

 HILFE - Was kann ich aus den reinen Mehlen machen?

vorheriger Eintrag
nächster Eintrag

Kokoskipferl

Kokoskipferl

Zubereitung

  1. Trockene Zutaten gründlich mischen. Butter zugeben und mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt bestmöglich 2 h kaltstellen.
  2. Jeweils 1 TL Teig in den Händen kurz kneten, zu Kipferl formen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen. Kipferl ca. 15 Min. kaltstellen.
  3. Währenddessen Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.
  4. Kipferl ca. 12 Min. backen, bis die Spitzen beginnen goldbraun zu werden. Vor dem Bestäuben mit Puderzucker komplett auskühlen lassen (Achtung: heiße Kipferl sind sehr bröselig und zerbrechen leicht!).
drucken

teilen

Zutaten [für ca. 40 Plätzchen]

Für die Plätzchen

  • 100 g Seitz glutenfrei Hafer Mehl
  • 70 g Seitz glutenfrei Kokos Mehl
  • 25 g Seitz glutenfrei Süßkartoffel Mehl
  • 75 g Maisstärke
  • ½ TL Flohsamenschalen, gemahlen
  • 10 g Pfeilwurzelstärke
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 2 Msp. Tonkabohne, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter, weich

Außerdem

  • Puderzucker zum Bestäuben

Die passenden Produkte zu allen Rezepten finden Sie auch in unserem

Online-Shop