Rezepte

Swing den Kochlöffel

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere glutenfreie Rezepte! Wir haben ein eigenes Ernährungsteam und ein großes Kochstudio, in dem ständig neue Rezeptideen entwickelt und gekocht werden.

Haben Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie? Oder ernähren Sie sich vegan? Kein Problem, verwenden Sie einfach unseren Filter "Ernährungsweise".

 Probleme beim Nudeln kochen? Hier gibt's die Insider-Tipps!

 HILFE - Was kann ich aus den reinen Mehlen machen?

 Noch mehr kreative Inspiration von unseren Food-Bloggern.

nächster Eintrag

Kurkuma-Hafer-Brötchen

Kurkuma-Hafer-Brötchen

Zubereitung

  1. Hefe in lauwarmem Haferdrink auflösen. Mit restlichen Zu-taten mischen und Teig 5 Min. zu einem zähen Teig rühren. Mit Frischhaltefolie abgedeckt 20 Min. bei Raumtemperatur gehen lassen.
  2. Währenddessen Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Teig Falten und in 4 gleichschwere Stücke (à ca. 85 g) teilen. Jedes Stück in der Hand zu einer Kugel falten, mit dem Schluss nach oben auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen und 5 Min. ruhen lassen.
  4. Teiglinge mit etwas Hafer Mehl bestäubt in den Ofen schieben, einen Schuss Wasser auf den Backofenboden schütten und Ofentür sofort schließen. Brötchen ca. 22 Min. backen, bis die kräftig goldbraun sind.
  5. Brötchen auf einem Rost abkühlen lassen.
drucken

teilen

Zutaten [für 4 Stück]

  • 75 g Seitz glutenfrei Hafer Mehl
  • 25 g Seitz glutenfrei Bananen Mehl
  • 15 g Seitz glutenfrei Teff Mehl
  • 16 g frische Hefe
  • 200 ml Haferdrink
  • 1 EL Öl (z.B. Raps)
  • 10 g Flohsamenschalen, gemahlen
  • 4 g Pfeilwurzelstärke
  • 3 g Salz
  • ½ gestr. TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 Prise Zucker

Außerdem

  • Etwas Seitz glutenfrei Hafer Mehl zum Bestäuben

Die passenden Produkte zu allen Rezepten finden Sie auch in unserem

Online-Shop