Rezepte

Swing den Kochlöffel

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere glutenfreie Rezepte! Wir haben ein eigenes Ernährungsteam und ein großes Kochstudio, in dem ständig neue Rezeptideen entwickelt und gekocht werden.

Haben Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie? Oder ernähren Sie sich vegan? Kein Problem, verwenden Sie einfach unseren Filter "Ernährungsweise".

 Probleme beim Nudeln kochen? Hier gibt's die Insider-Tipps!

 HILFE - Was kann ich aus den reinen Mehlen machen?

 Noch mehr kreative Inspiration von unseren Food-Bloggern.

nächster Eintrag

Spaghetti mit Pesto und Zanderfilet

Spaghetti mit Pesto und Zanderfilet

Zubereitung

  1. Für das Pesto Bärlauch/Petersilie waschen, dicke Stiele abschneiden, trocken schütteln und grob zerkleinern. Mandeln mit Rosmarin ohne Zugabe von Fett kurz rösten.
  2. Zutaten bis auf den Parmesan in einem hohen Gefäß fein pürieren. Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  3. Für den Fisch Filets waschen, trocken tupfen und ggf. Gräten entfernen. Mit etwas Limettensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Mehlmischung wenden.
  4. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
  5. In der Zwischenzeit Butterschmalz erhitzen und Filets von beiden Seiten jeweils ca. 1 Min. knusprig anbraten.
  6. Spaghetti mit Pesto mischen, mit Zanderfilet anrichten und mit Mandelstiften und Parmesan bestreut servieren.
drucken

teilen

Zutaten [für 4 Personen]

  • 350 g Seitz glutenfrei Spaghetti

Für das Pesto

  • 50 g Bärlauch oder Petersilie
  • 25 g blanchierte Mandeln, gehackt
  • 1 TL Rosmarinnadeln
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • ca. 75 ml mildes Olivenöl
  • 1 TL Limettensaft
  • Salz, Pfeffer

Für den Fisch

  • 4 Zanderfilets
  • 2 TL Limettensaft
  • Ca. 2 EL Seitz glutenfrei BIO Helle Mehlmischung
  • 2 EL Butterschmalz
  • Je 50 g geröstete Mandelstifte und Parmesan zur Deko

Die passenden Produkte zu allen Rezepten finden Sie auch in unserem

Online-Shop